Speicherplatzbedarf der Bryceelemente, sowie diverser Polygonobjekte

 

Informationen im TMC Bryceforum

Speicherplatzbedarf der Bryceelemente, sowie diverser Polygonobjekte

 

 

Welche Szenerieelemente benötigen wieviel Speicher ?

Erst die Kombination verschiedenartiger Körper, Lichtquellen und Polygone ermöglichte es dem Kreativen, die natürlichen Umgebungen der Szenen mit “Leben” zu füllen. Je komplexer eine Szene, desto speicherintensiver wird sie aber auch. Einige Szenen, die aus vielen tausend Bestandteilen, hunderten von Texturen und mehreren Terrains bestehen, können auch schon mal an Speichergrößen von mehreren hundert Megabyte herankommen. Bryce benötigt selbst auf den schnellsten Rechnern zum Abspeichern solcher Szeneriedateien oftmals bis zu einer Stunde, und auch das Einladen der Szene (was wesentlich schneller geht, wenn Sie genügend Speicher zur Verfügung haben) kann bis zu zehn Minuten benötigen. Bei großen Projekten ist es daher wichig zu wissen, welche Elemente der Szene zu unnötig aufgeblähten Dateien führen können, und welche platzsparend sind. Wie stark eine geschickte Auswahl der Polygone dabei eine Rolle spielt, versuche ich im Folgenden zu demonstrieren.

 

Tabelle der Grundelemente in Bryce 3D (untexturiert)

Bryce Grundkörper Dateigröße in Kb Polygone
Würfel / Quader / Rechteckiger Quader      3,357 6
Kugel, gestauchte Kugel, Ei 3,357 256
Zylinger 3,357 32
Quadratische Pyramide 3,357 6
Rechteckige Grundfläche / Kreisförmige Grundfläche 3,357 1
Torus / gestauchter Torus 3,357 256
Terrain mit 16er Grundauflösung 5,715 512
Terrain mit 32er Grundauflösung 9,605 2048
Terrain mit 64er Grundauflösung 21,605 8192
Terrain mit 128er Grundauflösung 68,800 32768
Terrain mit 256er Grundauflösung 261,605 131072
Terrain mit 512er Grundauflösung 1028,600 524288
Terrain mit 1024er Grundauflösung 4102,200 2097152
Kugelförmige Leuchtkörper / Kegelförmige Leuchtkörper 3,543 256
Quadratische Leuchtkörper (Strahler) 3,563 6
Unendliche Ebenen 3,357 1
Gitterform Objekt Ikosaeder 5,340 20
Gitterform Objekt Oktaeder 4,310 8
Gitterform Objekt Bucky 12,350 80
Gitterform Objekt Ultrabucky 113,500 1280

 

Ein Beispiel zum Einsparen von unnötigem Speicherplatz

 

Diese recht einfache Szene zeigt einen Holztisch in einer Berghütte, aus deren Fenstern man die umliegenden Gebirge sehen kann.

Statistik über diese Szene
Dateigröße 2271 Kb
Berechnungen (400×300) 1510 Millionen
Renderzeit (CeleronA 333) 10 Minuten 18 Sekunden
Polygonanzahl (Szene) 787.021 Flächen (Polygone)
Dies ist die gleiche Szene, nur mit dem Unterschied, daß sie weniger als die Hälfte des Plattenspeichers beansprucht, verglichen mit der Version von vorhin. Außerdem konnte sie schneller gerendert werden, da ihre Komplexität deutlich niedriger geworden ist.

Statistik über diese Szene
Dateigröße 1119 Kb
Berechnungen (400×300) 1490 Millionen
Renderzeit (CeleronA 333) 8 Minuten 50 Sekunden
Polygonanzahl (Szene) 197.197 Flächen (Polygone)

In der zweiten Szenenversion wurden die Gebirge (Terrainebenen) von einer 256er Auflösung zu einer 128er Auflösung reduziert. Da die Gebirge nur im Hintergrund der Szene zu sehen sind, ist der Unterschied in der Auflösung nach dem Rendern kaum wahrnehmbar. Das Mißverhältnis aus Wichtigkeit in der Szene und Speichergröße wurde nivelliert – warum auch sollten die im Hintergrund wirkenden Gebirge fast 80% des Szenenspeichers verwenden !